Butter- Zucker Kekse in Dinoform

Einfache Butter-Zucker Kekse

Dieses Rezept haben wir so schon oft mit den Kindern gebacken und auch dieses Mal zur Party von meinem Kleinen haben wir es genommen.

Dieses Mal mit Dino Ausstecher und Dino Fussabdrücke!!

deutsch8

Einfache Butter- Zucker Kekse

Zutaten:

225g weiche Butter (Zimmertemperatur)

56g weiche Philadelphia  (Zimmertemperatur)

225g Zucker

1 großes Ei

15ml flüssiges Vanillearoma

2,5ml (1/2 Teel.) Mandelaroma

1 Teel. Zitronenschale 

360g Mehl

7,5g Backpulver

2,5g Salz

Zubereitung:

Mit einem elektrischen Mixer mixen wir Butter, Philadelphia und Zucker solange zusammen, bis es luftig leicht ist (ca 5min).

Wir geben das Ei, das Vanillearoma, Mandelaroma und Zitronenschale dazu und schlagen einen Moment weiter, dann stellen wir es zur Seite.

In einer anderen Schüssel vermischen wir Mehl, Backpulver und Salz und geben langsam die Buttermaße dazu bis alles gut vermengt ist und sich eine Teig Masse gebildet hat.

Man könnte den Teig jetzt portionsweise einfrieren oder den Teig in 2 geteilt, gut in Klarsichtfolie eingepackt für mindestens 1 Stunde in den Kühlschrank legen, um anschliessend die Kekse auszubacken. Ich möchte hier erwähnen, das der Teig erstmal sehr klebt und man eigentlich denken muss, es fehlt noch Mehl, aber nach dem kaltstellen, kommt die Masse besser zusammen und klebt nicht mehr.

Butter Zucker Kekse

Ich würde empfehlen, erst nur die eine Hälfte der Masse aus dem Kühlschrank zu holen, auf bemehlter Fläche ausrollen, ausstechen, und während die erste Runde im Ofen ist, die Rest Masse wieder in den Kühlschrank zu legen und die andere Hälfte raus zunehmen und aus zu rollen. So im Wechsel habe ich es gemacht, da man schnell arbeiten muss, da der Teig sonst zu schnell zu weich wird und er sich nicht mehr so gut ausrollen und ausstechen lässt.

SONY DSC

Butter Zucker Keksrezept

Die ausgestochenen Kekse werden auf ein Backblech gelegt und bei 170grad für ca 8-10 Minuten gebacken. Wenn sie von unten und an den Seiten etwas Farbe angenommen haben, sind sie fertig. Sie sollten 3 Minuten auskühlen und dann auf einem Kuchengitter komplett auskühlen.Anschliessend kann man sie nach Lust und Laune verzieren ( Z.B. auch mit Buttercreme verzieren, wem das Icing nicht so liegt. Die Buttercreme einfach nach Wunsch mit Lebensmittelfarbe einfärben und schon kann der Spass losgehen) oder nur so essen. Wie auch immer, sie sollten Luftdicht in einer Tubberbox oder Keksdose aufbewahrt werden.

Advertisements

Ein Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s