Schmalzgebäck- wie wir es vom Dom kennen

Dies ist ein super Rezept und es steht dem Schmalzgebäck vom Dom in nichts nach!! Es darf um die Weihnachtszeit auf keinen Fall fehlen, genauso wie Lebkuchen, Spekulatius und gebrannte Mandeln. Da es hier in Mexiko kein Schmalgebäck gibt, habe ich schon vor Jahren danach gesucht, probiert und dieses ist einfach und sensationell. Ich weiss, das man auf den Weihnachtsmarkt oder Dom geh,t um genauso diese Leckerei mit samt der Atmosphäre zu genießen, aber es hindert ja keinen darn es an anderen Tagen noch mal selber schnell zu backen. Frisch an Silvester schmeckt es doch am Besten 🙂

Zutaten:

20g Hefe frisch oder 5,5 g trocken Hefe

500g Mehl + Mehl zum ausrollen

250ml Milch

2 Eier

80g Zucker

50g Butter

1/4 Teelöffel (1,25ml) flüssige Vanille Aroma

prise Salz

1 El Zitronensaft frisch gepresst

1 Liter Öl zum frittieren 

 

Zubereitung:

Das Mehl wird in eine große Schlüssel gesiebt, und in die Mitte eine Mulde drücken. Die frische Hefe wird hinein gebröckelt, die trockene Hefe nur eingestreut.

Die Milch auf Lauwarm erwärmen und langsam über die Hefe geben und verrühren.

Eier, Zucker, Salz, Vanille, Butter und Zitronensaft dazugeben und 5Minuten mit elektrischem Handrührgerät mit Knethaken gut durch kneten. An einem warmen Ort für 40Minuten gehen lassen.

Den Teig noch mal mit der Hand auf bemehlter Fläche kurz durch kneten und portionsweise dünne Rollen formen und in kleine Stücke schneiden (am besten mit einem Pizza cutter).

Das Öl in einem großen Topf gut erhitzen und dann vorsichtig nach einander die Teigstücke in das Öl geben. Erst nur ein paar und wenn man abschätzen kann wie groß sie aufgehen (sie verdreifachen ihre Größe beim frittieren), dann mehr in den Topf geben. Immer dabei bleiben und sobald die Unterseite goldig braun ist wenden. Anschliessend auf einem Küchenpapiertuch kurz abtropfen lassen und zum Servieren mit Puderzucker bestreuen.

 

10626154_802106453160529_3815620626752540809_o

 

Advertisements

2 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s