Schokoladenkuchen

Hier verrate ich Euch mein super leckeres Schokoladenrezept, welches ich Euch nahe lege, auszuprobieren. Wenn Ihr Schokoladenliebhaber seid, ist das hier ein muss und Eure Familien werden Euch dafür anbeten!! Es ist reich im Schokoladengeschmack, weich und luftig beim essen, super gut zum schneiden und für jede Art von Kuchenform, Muffins, Cupcakes, Fondant- Kuchen oder als Torte mit Creme geeignet.

  • Für den Kuchenteig:
  • 225g Butter (Zimmertemperatur) plus mehr für die Form zum einfetten
  • 270g Mehl
  •   85g Kakaopulver zum Backen- nicht das Kakaopulver was in die Milch kommt zum trinken
  • 1Teelöffel Baking soda
  • 1 Teelöffel Salz
  • 120ml Milch
  • 120ml Saure Sahne
  •  340g Zucker
  • 4        Eier
  • 1 Teelöffel Vanille Extrakt
  • Für die Schokoladenglasur:
  •  85g     Zartbittere Schokolade gehackt
  •  120ml Schlagsahne
  • 2 Esslöffel ungesalzene Butter

Zubereitung:

  1. Der Ofen wird auf 175C vorgeheizt und eine Backform ( 26cm Durchmesser) gefettet und nach Wunsch der Boden mit Backpapier ausgelegt.
  2. In einer grossen Schlüssel vermischt man das Mehl, Kakaopulver, das Baking soda und das Salz.In einem kleinem Gefäss vermischt man die Milch und die Saure Sahne. Beide Schlüsseln werden an die Seite gestellt.
  3. In der dritten Schlüssel wird die weiche Butter und Zucker für ca 5min mit dem elektrischen Handmixer auf höchster Stufe aufgeschlagen bis die Masse weiss und luftig ist. Nacheinander werden die Eier einzeln dazugegeben und jedes Mal gut eingearbeitet. Anschliessend wird die flüssige Vanille dazu gegeben und der Mixer auf kleinste Stufe gestellt.
  4. Nun wird die Hälfte von dem Mehl dazugegeben, kurz einarbeiten, danach die Hälfte des Milch- Saure Sahne- Gemisches, dann der Rest von dem Mehl und danach die zweite Hälfte von der Milch. Nur solange rühren bis alles eingearbeitet ist, nicht länger. Wir wollen nicht die Luft wieder rausschlagen und der Kuchen geht nicht schön auf und fällt in der Mitte wieder zusammen.
  5. Der Kuchenteig kommt in die Backform und wird ungefähr 50-55 Minuten gebacken. Wann der Kuchenfertig ist, sagt uns der Zahnstochertest( Man nimmt einen Zahnstocher und steckt in in die Mitte von dem Kuchen, wenn er sauber wieder heraus kommt, ist der Kuchen fertig, wenn noch Teigreste dran kleben, braucht der Kuchen noch einen Moment im Backofen. Der fertige Kuchen kommt auf ein Kuchengitter zum abkühlen.
  6. Um die Schokoladenglasur zu machen, legt man die Schokolade in einen Mikrowellenfesten Behälter und stellt es beiseite. In einem kleinem Topf erhitzt man die Schlagsahne bis er anfängt zu kochen. Die Schlagsahne wird nun über die Schokolade gegossen und 1 Minute stehen gelassen. Danach wird die Butter dazugegeben und und alles solange umgerührt, bis eine weiche cremige Konsitenz erreicht ist und die gesamte Schokolade geschmolzen ist. Die Schokoladenglasur sollte ein wenig abkühlen ( gelegentlich umrühren), um etwas dickflüssiger zu werden und dann wird der Schokoladenkuchen mit der Glasur übergossen.

3 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s